Symbol 'Bunte Vielfalt sozial gestalten'

Pflegefachkraft für Suchtkranke (m/w/d)

Fotocollage: ein altes Haus, ein älteres Gesicht und Hände.

Pflege für Menschen mit Suchterkrankungen ist anders – ganz anders als die Arbeit in einem klassischen Pflegeheim. Die knapp 80 Bewohner*innen in unserem „Haus am Weddigenufer“ sind im Durchschnitt 60 Jahre alt. Viele trinken Alkohol – und wir akzeptieren, dass nicht jede*r aufhören kann. Wer Heroin konsumiert hat, kann bei uns substituiert werden. Manche waren obdachlos, einige sind psychisch krank. Wir nehmen sie so, wie sie sind, egal, was vorher passiert ist. Wir geben ihnen ihre Würde zurück. Wir suchen dich als Pflegefachkraft in unserem Pflegeheim in Hannover in der Calenberger Neustadt nahe Linden!

Auf einen Blick

  • Teil- oder Vollzeit (38,5 Stunden)
  • unbefristet
  • Einstieg zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Deine Aufgaben

  • Du unterstützt unsere Bewohner*innen bei einer selbstbestimmten Lebensgestaltung durch die Stärkung ihrer persönlichen Ressourcen.
  • Du planst eine individuelle, aktivierende Grund- und Behandlungspflege und führst sie durch.
  • Du kümmerst dich um die Pflegedokumentation und ‑planung sowie die Umsetzung unseres Qualitätssystems.
  • Du sorgst für eine gute Kommunikation zwischen Ärzt*innen, Therapeut*innen, Bewohner*innen und deren Angehörigen bzw. Betreuer*innen.

Dein Profil

  • Ausbildung als Altenpfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger, Heilerziehungspfleger, Pflegefachmann (m/w/d)
  • Erfahrungen mit Suchtkranken oder in der Psychiatrie sind von Vorteil, aber kein "Muss"
  • Einfühlungsvermögen, sicheres Auftreten, Teamfähigkeit, eigenverantwortlicher Arbeitsstil, Belastbarkeit
  • Auch ausländische Krankenpfleger*innen im Anerkennungsverfahren und mit Wohnsitz in Deutschland können sich bewerben. Nach einer Kennenlernphase als Pflegehelfer*in unterstützen wir beim berufsbegleitenden Anerkennungsverfahren auf dem Weg zur unbefristeten Einstellung als Fachkraft. Dafür sind wir mit einem Qualitätssiegel ausgezeichnet worden.

Deine Vorteile

  • ein ganz besonderes Arbeitsfeld
  • ein gemeinnütziger Träger, der weder religiös noch parteipolitisch gebunden ist
  • individuelle Fort- und Weiterbildungen
  • attraktive Vergütung in Anlehnung an den TVöD und Jahressonderzahlung (Weihnachtsgeld)
  • arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge und Berufsunfähigkeitsversicherung mit vereinfachter Gesundheitsprüfung nach einjähriger Betriebszugehörigkeit
  • größtmöglicher Zuschuss zum Abo für Bus und Bahn (Jobticket)
  • Fitness-Programm zu günstigen Konditionen
  • Rabatte bei Veranstaltungen und Events
  • Einbringen von Dienstplanwünschen
  • Absprachen zu familienfreundlichen Arbeitszeiten
  • Vorrang im üblichen Vergabeverfahren der Stadt Hannover für Krippen- und Kita-Plätze in unseren Einrichtungen
  • nach Absprache übergangsweise ein Zimmer in unserer Mitarbeiter-WG

Einfach bewerben

Über uns

Über 330 Mitarbeiter*innen engagieren sich Tag für Tag in den Einrichtungen des Paritätischen Hannover gGmbH. Wir sind eine Tochtergesellschaft des Paritätischen Wohlfahrtsverbands. Der Paritätische setzt sich bundesweit für die Interessen benachteiligter Bevölkerungsgruppen ein und vertritt als Dachverband soziale Einrichtungen. Unser Verband steht für soziale Gerechtigkeit, Chancengleichheit, Solidarität, Vielfalt, Offenheit und Toleranz.

Mehr Infos

Noch Fragen?

Du erreichst unsere Personalabteilung unter 0511 962910 oder bewerbung(at)paritaetischer-hannover.de und unsere Pflegedienstleitung unter info(at)weddigenufer.de oder 0511 13356.

Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen!

Zurück zu den Stellenangeboten

Aktuelles

Plakat mit Ankündigungstext

38. Hannoverscher Selbsthilfetag

... am 25. Mai 2024 10:00 bis 16:00 Uhr rund um den Kröpcke

weiterlesen
Bild mit Menschen und dem Titel: Für ein Europa

Europawahl 2024

Für ein Europa als Garant von Grund- und Menschenrechten

weiterlesen
Menschengruppe auf der Rathaustreppe mit Transparenten

Investieren statt kaputtsparen - die Kampagne ist erfolgreich!

Die Kürzungen von 6 Mio. Euro im Zuwendungsbereich der Stadt Hannover sind vom

Tisch!

weiterlesen
Grafik mit einer geöffneten aber leeren Brieftasche

Gegen Verschärfungen von Sanktionen an Erwerbslose

Der Paritätische Gesamtverband kritisiert die Verschärfung von Sanktionen gegen Erwerbslose

weiterlesen
Grafik eines Megaphon: "Stellt euch vor wir sind nicht mehr da"

Großer Aktionstag der Kampagne „Investieren statt kaputtsparen“

Heute vor dem Neuen Rathaus • 30. November 2023 • ab 14:00 Uhr

weiterlesen