Symbol 'Bunte Vielfalt sozial gestalten'

Aktuelles

Gegen Verschärfungen von Sanktionen an Erwerbslose

Der Paritätische Gesamtverband kritisiert die Verschärfung von Sanktionen gegen Erwerbslose

Aus Sicht des Wohlfahrtsverbands sind die geplanten Maßnahmen unverhältnismäßig und können auch verfassungswidrig sein.

In einem Brief appelliert der Paritätische an die Abgeordneten der Ampel-Fraktionen im Deutschen Bundestag, den Vorschlägen der Bundesregierung zur Wiedereinführung und gravierenden Verschärfung von Sanktionsmöglichkeiten gegenüber erwerbslosen Menschen nicht zu folgen. Aus Sicht des Wohlfahrtsverbands sind die geplanten Maßnahmen unverhältnismäßig und können auch verfassungswidrig sein. Durch die Streichung existenzsichernder Regelleistungen würden die Betroffenen, die vielfach eigentlich auf individuelle Beratung und Hilfe in schwierigen Lebenssituationen angewiesen wären, in Not und Überschuldung getrieben.

Mehr Informationen dazu hier: https://t1p.de/y97u7

Grafik mit einer geöffneten aber leeren Brieftasche

Aktuelles

Grafik Text mit Bild von Menschen

Fachkräftemangel und unattraktive Erzieherausbildung

Paritätischer Kita-Bericht: Betreuungszeiten in Niedersachsen besonders kurz – Ausbildung muss…

weiter
Plakat mit Ankündigungstext

38. Hannoverscher Selbsthilfetag

... am 25. Mai 2024 10:00 bis 16:00 Uhr rund um den Kröpcke

weiter
Bild mit Menschen und dem Titel: Für ein Europa

Europawahl 2024

Für ein Europa als Garant von Grund- und Menschenrechten

weiter
Menschengruppe auf der Rathaustreppe mit Transparenten

Investieren statt kaputtsparen - die Kampagne ist erfolgreich!

Die Kürzungen von 6 Mio. Euro im Zuwendungsbereich der Stadt Hannover sind vom

Tisch!

weiter
Grafik mit einer geöffneten aber leeren Brieftasche

Gegen Verschärfungen von Sanktionen an Erwerbslose

Der Paritätische Gesamtverband kritisiert die Verschärfung von Sanktionen gegen Erwerbslose

weiter