Stellenangebote

Kita Wietzegraben (Hannover-Sahlkamp) - staatlich anerkannter Heilpädagoge (m/w/d) gesucht

Für unsere Kindertagesstätte Wietzegraben suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen staatlich anerkannten Heilpädagogen oder Sozialpädagogen (m/w/d)

für die Begleitung unserer Kinder mit sozial-emotionalen Förderbedarf.

Die Kindertagesstätte Wietzegraben nimmt seit dem 01.01.2019 am Programm "Inklusive Kita" der Stadt Hannover teil.

Es handelt sich hierbei um ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 38,5 Stunden. Die Vergütung richtet sich nach einem internen Entgelttarifvertrag in Anlehnung an den TVöD.

Die Kindertagesstätte Wietzegraben befindet sich im Stadtteil Hannover-Sahlkamp. In der Kindertagesstätte werden 80 Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren betreut, davon 10 Kinder mit Unterstützungsbedarf in der sozialen-emotionalen Entwicklung.

Wünschenswert sind:

  •     Erfahrung in der Arbeit mit Förderkindern im sozial-emotionalen Bereich
  •     Kenntnisse und Erfahrungen über den Situationsansatz
  •     Ressourcenorientierte Beobachtung
  •     Offene Arbeit   

Wir bieten Ihnen:

  •   ein wertschätzendes Betriebsklima, motivierte Kolleginnen und Kollegen und eine familiäre Atmosphäre
  •   eine attraktive Vergütung (in Anlehnung an den TVöD) und eine Jahressonderzahlung (Weihnachtsgeld)
  •   eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge und Berufsunfähigkeitsversicherung mit vereinfachter Gesundheitsprüfung nach einjähriger Betriebszugehörigkeit
  •   Unterstützungsleistungen zum Beispiel für Zahnersatz
  •   einen Zuschuss zum Abonnement für Bus und Bahn (JobCard)
  •   ein Fitness-Programm zu günstigen Konditionen (Hansefit)
  •   Rabatte bei Veranstaltungen und Events (Ticketsprinter)
  •   Vorrang bei der Vergabe von Krippen- und Kita-Plätzen
  •   nach Absprache übergangsweise ein Zimmer, wenn Sie noch nicht in Hannover wohnen


Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung ganz unkompliziert über unser Online-Formular unter www.paritaetischer-hannover.de/jobs

Alternativ können Sie sie uns per E-Mail an bewerbung(at)ggps-hannover.de schicken

oder per Post an GGPS Hannover GmbH, Personalwesen, Gartenstraße 18, 30161 Hannover.


Haben Sie noch Fragen? Sie erreichen uns telefonisch unter 0511 962910 oder per E-Mail unter bewerbung(at)ggps-hannover.de

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!


Über uns

Der Paritätische Wohlfahrtsverband ist ein großer Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege und Dachverband von zahlreichen Organisationen im Sozial- und Gesundheitswesen. Wir arbeiten ohne konfessionelle und parteipolitische Bindung aus humanitärer Verantwortung. Vielfalt, Offenheit, Solidarität und Toleranz sind unsere Werte.

Der Paritätische Wohlfahrtsverband Hannover mit der Gemeinnützigen Gesellschaft für paritätische Sozialarbeit Hannover GmbH ist als Ihr künftiger Arbeitgeber Träger von acht Kindertagesstätten, drei Familienzentren, einem heilpädagogischen Kindergarten, einem Sprachheilkindergarten, einer heilpädagogischen Frühförderung, einem Pflegeheim für Menschen mit Suchterkrankungen, einer Beratungsstelle für Selbsthilfegruppen sowie der Verwaltungsstelle des Bundesfreiwilligendienstes für Niedersachsen.


Nähere Infos finden Sie unter: www.kita-wietzegraben.de und www.paritaetischer-hannover.de/jobs

Aktuelles

WIR BRAUCHEN EIN BESSERES KITA-GESETZ!

Erstellt von Bianka Bradler |

Kinder. Kita. Qualität. Jetzt!

Wir lehnen den neuen Gesetzentwurf der niedersächsischen...

weiterlesen

Corona trifft Arme extra hart - Soforthilfen jetzt!

Erstellt von Bianka Bradler |

Die Covid-19-Pandemie mit all ihren wirtschaftlichen und sozialen Folgen ist eine Herausforderung...

weiterlesen

Auszeichnung für unser Pflegeheim

Erstellt von Bianka Bradler |

Seit anderthalb Jahren begleiten wir Pflegekräfte aus dem Ausland auf dem Weg zur Anerkennung als...

weiterlesen

Mitarbeiterbefragung beim Paritätischen Hannover/ GGPS Hannover GmbH

Erstellt von Bianka Bradler |

Erstmalig haben wir unser Mitarbeiter*innen gefragt wie sie uns finden!

weiterlesen

Die Bremer Stadtmusikanten

Erstellt von Bianka Bradler |

Ein klassisches Märchen als Musical und ein Paradebeispiel für ein gelungenes partizipatives...

weiterlesen

Paritätisches Wohnzimmer?!

Erstellt von Bianka Bradler |

Welche Auswirkung hat die Pandemie auf die freien Träger und die soziale Landschaft in Hannover?

weiterlesen

Armut und Corona?!

Erstellt von Bianka Bradler |

Zwischenbilanz und Perspektive - Erklärung der Landesarmutskonferenz Niedersachsen

weiterlesen