zurück

Aktuelles

< Kinderlauf 2018 in Hannover
26.04.2018

Selbsthilfetag in Hannover

Am 26.Mai 2018 wird der Kröpcke mit prallem Leben gefüllt…


Denn an diesem Tag veranstaltet die KIBIS Kontakt-, Informations- und Beratungsstelle im Selbsthilfebereich den 32. Hannoverschen Selbsthilfetag. Über 90 Selbsthilfegruppen präsentieren sich rund um den Kröpcke bis zum Platz der Weltausstellung. Sie sorgen an diesem Tag für ein buntes Treiben zwischen Informationsständen zu vielfältigen Themen der Selbsthilfe und bieten Mitmachaktionen an den Ständen an. In 2017 konnte die KIBIS insgesamt 48 Gruppen neu in ihre Datenbank aufnehmen. Mit Kreativität und großem Engagement beweisen sie und die knapp 600 Selbsthilfegruppen in der Region Hannover an diesem Tag, dass es in der Selbsthilfe keinen Stillstand gibt. Die Aktiven aus den Selbsthilfegruppen suchen den Kontakt mit der Öffentlichkeit und zeigen, wie wichtig es Ihnen ist, sich für das eigene Wohlbefinden und für die Gesundheit gemeinsam stark zu machen. An Infoständen können sich Besucher zu den einzelnen Themen von chronischer Erkrankung, Sucht, Behinderung bis hin zu psychischen oder sozialen Problembereichen informieren und in Kontakt mit den Selbsthilfegruppen treten. In diesem Jahr präsentieren sich zum ersten Mal auch verschiedene türkischsprachige Selbsthilfegruppen. Den ganzen Tag bieten die Gruppen verschiedene Aktionen an ihren Ständen an, z.B.: Behindertengerechte Fahrräder, behindertengerechtes Auto und Beratung durch den TÜV, Brustkrebsfrüherkennung - Knoten ertasten am Model und vieles mehr.

Für Abwechslung auf und vor der Bühne sorgen: die Big Band der Helene-Lange-Schule, das Charity Projekt U-dance mit Salsa und Hip Hop, die Integrationstanzgruppe Dancing Wheels, die Tanzgruppe der Selbsthilfegruppe für Amputierte und die Tanzgruppe der Liberalen Jüdischen Gemeinde. Das Programmheft mit den teilnehmenden Gruppen, dem Rahmenprogramm und dem Standplan kann unter www.kibis-hannover.de heruntergeladen werden. Weitere Informationen gibt die KIBIS unter Tel. 0511 - 66 65 67.


 
Sie sind hier: Home / Aktuelles / Newsdetails
Stand: 15.04.2015