Paritätischer Wohlfahrtsverband Hannover

Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband kann gemäß Satzung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Niedersachsen e. V. jede im Lande Niedersachsen tätige und als mildtätig oder gemeinnützig anerkannte Wohlfahrtsorganisation werden, die eine selbständige Rechtspersönlichkeit ist und keinem anderen Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege (Arbeiterwohlfahrt, Deutscher Caritasverband, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonisches Werk, Zentralwohlfahrtsstelle der Juden) angehört oder ihrem Selbstverständnis nach angehören sollte. Einzelpersonen können fördernde Mitglieder des Verbandes werden.

Im Paritätischen Wohlfahrtsverband verbinden sich Organisationen der Freien Wohlfahrtspflege, um sachkundige und zeitgerechte Sozialarbeit zum Wohle der Gesellschaft und des einzelnen Menchen zu leisten.

Die Verbundenheit und die Zusammenarbeit im Verband heben die Eigenständigkeit der Mitglieder nicht auf . Die Vielfältigkeit ihrer Beweggründe und Aufgaben verpflichtet sie und die von Ihnen getragenen Einrichtungen jedoch zu gegenseitiger Rücksichtnahme, Förderung und Ergänzung.

 

Aktuelles

Unsere neuen Mitarbeiter aus Serbien und Bosnien-Herzegowina sind da!

Anflug auf Belgrad

Der Fachkräftemangel in der Pflege ist in aller Munde...

weiterlesen

Unsere Facebook-Seite wächst!

Verbandsname auf grünem Rasen

Aktuelle Informationen gibt es jetzt auch auf unserer neuen Facebook Seite!

weiterlesen

Selbsthilfetag 2019 in Hannover

Nicht vergessen: am 18.05.2019 von 10:00 – 16:00 Uhr mitten in der Innenstadt von Hannover!

weiterlesen

Viel Mut und Entschlossenheit haben unserer Gründereltern mitgebracht!

Der Förderverein Paritätischen Kinderzentrum Wennigsen e.V. feierte sein 50 jähriges Bestehen...

weiterlesen

Ausstellung „Selbsthilfe zeigt Gesicht“

Aktive aus der Selbsthilfe stellen sich unter dem Motto „Selbsthilfe zeigt Gesicht“ in einer...

weiterlesen

Wohngeldreform:

Paritätischer fordert Energiekostenkomponente

weiterlesen

Paritätischer schlägt vor: Grundrente schon nach 25 Beschäftigungsjahren gewähren

Pressemeldung vom 05.02.2019, Paritätischer Gesamtverband

weiterlesen