KIBIS Hannover


Die KIBIS - Kontakt- Informations- und Beratungsstelle im Selbsthilfebereich -  vermittelt zwischen Ratsuchenden und Selbsthilfegruppen. Sie bietet Beratung und Unterstützung zu den folgenden Themen an:

  • zentrale Erfassung von Selbsthilfegruppen
  • Vermittlung von InteressentInnen an bestehende Gruppen
  • Hilfestellung bei Aufbau und Stabilisierung neuer Gruppen
  • Förderung der Kommunikation zwischen den Gruppen
  • Förderung und Verbreitung des Selbsthilfegedankens durch Öffentlichkeitsarbeit
  • Weiterbildungsangebote für Gruppen und deren Mitglieder
  • Initiierung von Aktivitäten im regionalen Gesundheitsbereich

Hier geht es zur www.kibis-hannover.de

Kontakt

KIBIS Hannover
Gartenstraße 18
30161 Hannover

Telefon:  0511/666567
Telefax:  0511/9629166

Telefonische Sprechzeiten:
    Mo, Di und Do 9.00 - 12.00, und 13.00 - 16.00
    Mi 16.00 - 19.00.
    Persönliche Beratung nach Vereinbarung.

E-Mail: info(at)kibis-hannover.de

Internet: www.kibis-hannover.de 

www.facebook.com/kibis.regionhannover/

Aktuelles

Kommunalwahl 2021

Erstellt von Bianka Bradler |

Zusammenhalt stärken ist die Devise des Paritätischen

weiterlesen

Kommunalwahl 2021- Paritätische Forderungen: Eiskalt serviert

Erstellt von Bianka Bradler |

Ministerpräsident Stephan Weil zu Gast beim Paritätischen Hannover

weiterlesen

Kommunalwahlen 2021

Erstellt von Bianka Bradler |

Der Paritätische Wohlfahrtsverband hat 10 wichtige Forderungen zur Kommunalwahl!

weiterlesen

35. Selbsthilfetag erfolgreich durchgeführt!

Erstellt von Bianka Bradler |

Die Vorbereitungen mit einem neuen Hygienekonzept haben sich gelohnt...

weiterlesen

35. Hannoverscher Selbsthilfetag am 29.05.2021

Erstellt von Bianka Bradler |

Ein anspruchsvolles Hygienekonzept macht den 35. Selbsthilfetag möglich!

weiterlesen

WIR BRAUCHEN EIN BESSERES KITA-GESETZ!

Erstellt von Bianka Bradler |

Kinder. Kita. Qualität. Jetzt!

Wir lehnen den neuen Gesetzentwurf der niedersächsischen...

weiterlesen

Corona trifft Arme extra hart - Soforthilfen jetzt!

Erstellt von Bianka Bradler |

Die Covid-19-Pandemie mit all ihren wirtschaftlichen und sozialen Folgen ist eine Herausforderung...

weiterlesen