zurück

Freiwilligen Dienste FSJ und BFD in Hannover

Die Freiwilligendienste  FSJ und BFD beim Paritätischen Hannover

Was sind Freiwilligendienste?

Das FSJ/der BFD dienen der persönlichen Bildung und der beruflichen Orientierung. Die Freiwilligendienste werden in den Einsatzstellen überwiegend ganztags angeboten und beinhalten praktische Hilfstätigkeiten zur Unterstützung der Arbeit vor Ort. Die Freiwilligen werden durch eine fachliche Anleitung unterstützt und beraten.

Vorteile eines Freiwilligendienstes:

  • Das Erkunden eigener Interessen und Fähigkeiten hinsichtlich der Berufswahl.
  • Die Überbrückung der Zeit nach dem Schulabschluss bis zum Einstieg in den Beruf bzw. das Studium.
  • Das Sammeln berufspraktischer Erfahrungen und die Aneignung berufsqualifizierender Kompetenzen.
  • Die Anrechnung von Wartezeit für die Studienplatzbewerbung.

Unsere Einsatzstellen:

Grundvoraussetzungen:

  • Erfüllung der Schulpflicht, 
  • Vorlage eines Bewerbungsschreiben mit tabellarischem Lebenslau,
  • Ein Führerschein der Klasse B sowie Fahrpraxis ist grundsätzlich hilfreich, bei unserem Mahlzeitendienst Essen auf Rädern ist er Voraussetzun,
  • Deutsche oder europäische Staatsbürgerschaft,
  • Interesse für soziale Arbeit und Bereitschaft zu einer kooperativen Teamarbeit.

Auf einem Blick!

  • Die Dauer von FSJ und BFD betragen mindestens 6, in der Regel 12 Monate.
  • Für beide Dienste gibt es ein monatliches Taschengeld.
  • Beide Freiwilligendienste bieten 100% Sozialversicherung.
  • 25 Tage Fortbildung im Jahr sind Pflicht.
  • 28 Tage Urlaub pro Jahr.
  • Unterkunft und Verpflegung werden nicht gestellt.

Kontakt:

Bei Interesse füllen Sie bitte unser Kontaktformular aus.

Gute Gründe für ein FSJ/ BFD

 

 

 
Sie sind hier: Home / Freiwilligendienste FSJ / BFD / Freiwilligendienste FSJ / BFD
Stand: 31.08.2017